FAQ
Leistungen
Unfall?
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Kfz-Sachverständigenbüro Zeiger - Ihr Gutachter im Westerwald

Inhaber: Marco Leiter, IFS-zertifizierter und BVSK-anerkannter Sachverständiger für Kfz-Schäden und -Bewertung

Fragen und Antworten rund um den Schadenfall

Antwort auf Frage 4:

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit sich die Schadensumme gemäß der Schätzung des
Sachverständigen fiktiv auszahlen zu lassen, auch ohne das Fahrzeug reparieren zu lassen.
Ein evtl. merkantiler Minderwert muss auch in diesem Fall erstattet werden.
Allerdings sieht die aktuelle Gesetzgebung vor, dass für Schäden nach dem 01.08.02 die MwSt.
nur noch auszuzahlen ist, wenn sie tatsächlich angefallen ist.
D. h. im Reparaturfall sind ohne Rechnungslegung die Netto-Reparaturkosten maßgebend.
Im Totalschadenfall ist für die fiktive Abrechnung ohne Nachweis der Ersatzbeschaffung der
Wiederbeschaffungswert ohne MwSt. maßgebend. Zusammenhängend ist hier auf die im Handel
von Gebrauchtwagen übliche Differenzbesteuerung nach §25a UstG hinzuweisen, nach derer im
Bruttopreis lediglich ein MwSt-Anteil in der Höhe der vom Händler zu versteuernden
Handelsspanne zwischen Einkauf und Verkauf enthalten ist.

<< zurück